Rundweg Schafweide in Domat Ems –  mit Goro

  • Start und Ende: Schafweide Parkplatz, Domat Ems
  • Dauer: 1.5h
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel

Domat Ems – Schafweide – Domat Ems

Es gibt viele Wege diesen Rundweg zu laufen – gerne zeige ich Dir meine Lieblingsstrecke

Mit dem Auto in Domat Ems Richtung Schafweide, gibt es nach einer kurzen eher engen Strasse einen grossen Parkplatz. Von da an folgst Du dem Weg ins Grüne, entlang der erst geteerten Strasse. Ab dem Kiesweg siehst Du je nach Saison bereits Schafe. Nach dem Stall und dem kleinen Weidestück zu Deiner Linken, geht ein sehr stotziges Wiesenstück den Hang hinauf. Dieses wirkt nicht wie ein offizieller Wanderweg, ist es aber, auch wenn du eventuell gar durch die Böschung gehen musst, um genügend Abstand von den Schafen zu halten. Ist die Mühe auf jeden Fall wert!

Oben angekommen, folgst Du dem kleinen Weg, der links in den Wald geht. Diesem kannst Du einfach folgen. Du kommst eventuell an kleinere Kreuzungen, da einfach immer eher bergauf gehen. Empfehlung: Geniesse diesen atemberaubenden Wald in der Stille.

Bist Du dem Weg stets nach oben gefolgt, kommst Du von einem kleinen Waldpfad auf einen etwas breiteren Waldweg. Geh nach rechts und folge diesem weiter. Du bleibst noch eine Weile im Wald; es geht auf und ab. Bald neigt sich der Weg und wird zu einem breiteren Kiessträssli. Hier gibt es immer wieder ein kleines Abenteuer über gefallene Bäume und viele Wildtiere. 

Du kommst auf einen breiten Kiesweg, dieser ist auch wieder belebter – bis anhin bist Du eher einem Schleichweg gefolgt, den nur wenige kennen. Auch hier biegst Du nach rechts ab und folgst ihm bis zu einem Bächli, überquerst die kleine Brücke und folgst dann dem Weg, der sich nach rechts weg neigt. Hier spürst Du, dass Du trotz der kurzen Distanz ganz nah an der Natur bist: Ein Wolfszaun umringt die Kuh- oder Schafherde. Bei der Kreuzung gehst Du erneut nach rechts, vorbei am kleinen DIY Hüttli.

Nun ist der Weg ganz leicht zu finden und Du kannst dem schönen Kiesweg bis zur Schafweide einfach folgen. Anfangs geht der Weg noch etwas hoch, danach ziemlich geradeaus neben grossen Feldern vorbei. Gegen den Schluss, auf der Ebene angekommen, findest Du eine Grillstelle mit Brunnen, inmitten einer Lichtung. Daran vorbei zieht der Weg zurück zur Schafweide. 

By the way kannst Du diesen Weg auch im Winter (aus Erfahrung: Bring Schneeschuhe mit) machen. Perfekt wenn Du Deine Spaziergänge gerne in völliger Ruhe geniesst.