CBD Herstellung bei BergBlüten – vom Steckling bis zum ersten Tropfen

Seit der Gründung von BergBlüten im Jahr 2017 ist es unser tägliches Ziel ein wirksames und sicheres Voll-Spektrum-CBD herzustellen. Wir haben die Mission allen Zwei- und Vierbeinern die zahlreichen positiven Wirkungsweisen einer der ältesten Heilpflanzen der Welt in einer besonders hochwertigen Form zugänglich zu machen. Mit unserer CBD Herstellung legen wir dafür den Grundstein. Wir haben uns dafür entscheiden alle Produktionsschritte vom Anbau des medizinischen Nutzhanfs über die Ernte bis hin zur CBD Herstellung und Abfüllung selbst auszuführen. Neben unserer umfassenden Expertise haben wir dazu ein fundiertes Netzwerk an Partnern, das uns bei der CBD Herstellung unterstützt. Zusammen mit der Hochschule Wallis (HES-SO) sowie PhytoArk haben wir unser 3-Berg-Verfahren entwickelt, das uns bei der CBD Herstellung erlaubt ein CBD Öl von höchster Reinheit und mit allen aktivierten Inhaltsstoffen zu produzieren.

Rund 60’000 Hanfpflanzen wachsen auf unseren knapp 3 Hektar großen Feldern im Glarnerland und im Wallis. Hier, inmitten der schönen Hügellandschaft der Schweiz, genießen unsere Pflanzen zahlreiche Sonnenstunden, die klare Bergluft, reines Quellwasser und gedeihen auf fruchtbaren Böden.

Unsere Produktionsschritte für dich kurz Schritt für Schritt erklärt

1 ZUCHT
Durch die Zusammenarbeit mit Scott Blakey alias Shanti Baba können wir auf einen grossen Genpool zurückgreifen. Mit über 35 Jahren Erfahrung mit Cannabis war Scott einer der ersten, der CBD Pflanzen gezüchtet hat. Wir sind stolz darauf, exklusiv in Europa seine Sorten zu produzieren.

2 AUFZUCHT
Unsere Mutterpflanzen vermehren wir jedes Jahr wieder mit Sorgfalt. Aus wenigen Pflanzen werden Felder. Durch unsere Aushärtungsstation werden die Stecklinge optimal für draussen vorbereitet. Auch in der Aufzucht arbeiten wir nur mit biologischen Produkten.

3 TROCKNEN
Die Ernte richtig zu trocknen, ist so wichtig wie jede andere Phase des Anbaus. Wenn in diesem Prozess ein Fehler passiert, verlieren wir die gesamte Ernte. Schimmel wächst sehr gut an feuchten und dunklen Orten. Um dies zu vermeiden, müssen die Blüten gut trocknen und jegliche verbliebene Feuchtigkeit entzogen werden.

4 SORTIEREN
Bei der Sortierung teilen wir die Ernte in drei verschiedene Qualitätsstufen ein, um den Rohstoff CBD anschliessend weiterzuverarbeiten. Bei uns werden lediglich die Blüten extrahiert und entsprechend ist Handarbeit gefragt. Die Blätter und Stiele werden für anderweitige Produkte eingesetzt

Das 3-Berg-Verfahren als innovativster Teil des Herstellungsprozesses
Als führendes Unternehmen im Bereich der CBD Produkte haben wir in Zusammenarbeit mit renommierten Partnern das 3-Berg-Verfahren entwickelt. So stellen wir sicher ein aktives CBD-Vollspektrum-Extrakt her.

Der erste Gipfel des 3-Berg-Verfahren – die Extraktion
Wir brechen die Hanfblüten mittels Ultraschall kurz und gründlich auf, um das CBD samt den weiteren Wirkstoffen der Cannabinoide und Terpene zu extrahieren. THC ist bereits in unseren Pflanzen nur noch in einem geringen Masse enthalten. Die Methode zur CBD Herstellung eines Vollspektrum-Extrakts haben zusammen mit den Professoren Piantini und Grogg an der Hochschule Wallis (HES-SO) beim Institut Life Technologies mit Standort in Sitten entwickelt.

Der zweite Gipfel des 3-Berg-Verfahren – die Konzentration
Nun wird das zuvor geklärte Roh-Extrakt durch Verdampfen konzentriert. Hierbei kommt es auf die exakte Regulation von Zeit und Temperatur an. Wir erwärmen das Extrakt gerade so, dass die Flüssigkeit verdampft, aber dennoch alle Inhaltsstoffe erhalten bleiben.

Der dritte Gipfel des 3-Berg-Verfahren – die Aktivierung
Was viele nicht wissen oder ausser Acht lassen: nach der Konzentration liegt das CBD in einer inaktiven Form vor. Es muss nun also bei der CBD Herstellung aktiviert werden. Nur so ist die Wirksamkeit für Tiere und Menschen gewährleistet. In diesem Schritt des 3-Berg-Verfahrens erhitzen wir die Konzentration. Natürlich wieder gerade so viel, dass das Wirkstoffprofil zu 100% erhalten bleibt.

6 ANALYSEN
Ein eignes HPLC-Messgerät ist ein Muss, damit man versteht, was in den jeweiligen Schritten geschieht und sichergehen kann, dass alles korrekt abläuft. Um die stetige Kontrolle zu gewähren, kontrollieren wir sämtliche End-Patches bei dem zertifizierten Interlabor in Belp.

7 ABFÜLLEN
Die Anforderungen an Befüllsysteme wachsen ständig. Hier haben Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung oberste Priorität. Das GMP-gerechte Abfüllsystem der Firma Elixan gewährleistet die entsprechende Produktqualität.

CBD Herstellung und starke Partner

Seit Anbeginn setzen wir auf ein starkes Netzwerk aus Partnern, die uns bei der CBD Herstellung unterstützen. Wir arbeiten dabei mit der HES-SO Hochschule Wallis zusammen und entwickeln unsere CBD Herstellung zusammen mit dem Unternehmen PhytoArk stetig weiter. Schon viele Jahre werden wir von Prof. Dr. Umberto Piantini, Leiter der Vertiefung analytische Chemie an der HES-SO und seinem Labor-Team begleitet. Unsere Partnerschaft mit dem Forschungs- und Entwicklungszentrum Mediplant rundet unser Netzwerk ab.