Der BergBlüten Jahresrückblick 2022

Ein Jahr zählt 365 Tage. 365 Tage, an denen man etwas bewirken kann. 365 Tage, an denen man an sich selbst arbeiten und wachsen kann. Tage, die man nutzen kann, um vorwärtszukommen und sich zu verbessern. Auch wir bei der BergBlüten AG haben in den letzten 365 Tagen einiges erlebt. Mit viel Freude präsentieren wir: Unser BergBlüten Jahresrückblick 2022.

Aktienkapitalerhöhung

Bereits im Frühling dieses Jahres haben wir als BergBlüten AG eine AKTIENKAPITALERHÖHUNG durchgeführt, um das Eigenkapital des Unternehmens zu erhöhen. Die Aktienkapitalerhöhung wurde genutzt, um wichtige strategische Partnerschaften zu fixieren. Durch die Zusammenarbeit mit renommierten Partnern wie Scott Blakey, besser bekannt als Shanti Baba, konnten wir unsere Wettbewerbsfähigkeit stärken und neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen.

Erstes Frauenprodukt

Ein weiteres erfreuliches Ereignis war der Launch unseres ersten spezifischen Frauenproduktes KRAFTTAGE. Krafttage ist ein wohltuendes Massageöl. Es wurde von Frauen für Frauen entwickelt. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, ein Produkt speziell für Frauen zu produzieren und zu launchen, da wir der Meinung sind, dass Frauen in der heutigen Gesellschaft oftmals zu wenig Aufmerksamkeit und Unterstützung bekommen. Während eines Zyklus durchleben Frauen unterschiedliche Phasen. Körper und Geist brauchen an manchen Tagen mehr Unterstützung als an anderen. Während der Menstruation oder in den Wechseljahren ist Krafttage für Frauen da, um Ruhe und Kraft zu schenken, Weiblichkeit zu zelebrieren und die individuellen Stärken von Frauen in den Mittelpunkt zu stellen.

Neue Manufaktur

Ein Highlight des Jahres 2022 war die APERTA. Zusammen mit unserem Team und vielen BergBlüten-Fans durften wir unsere neue BergBlüten Manufaktur eröffnen und einweihen. Mit dieser hochmodernen Anlage haben wir einen Schritt Richtung Zukunft gemacht. Durch die neue Kurzwegdestillationsanlage konnten wir die Qualität unserer Produkte stark verbessern. So sind wir im Stande eine höhere Qualität zu gewährleisten, welche sich im Geschmack und vor allem in der Wirksamkeit bemerkbar macht. Unsere eigene Produktionsstätte bietet uns die Möglichkeit, CBD-Produkte der Spitzenklasse herzustellen, und das völlig autonom. Dank Analysen von beispielsweise unserem CBD Öl BergBlüten Ursprung können wir durch die gewonnenen Erkenntnisse unsere Produkte stetig verbessern und die hohen Qualitätsansprüche unserer Kunden erfüllen.

Aussichtspunkt Seppä Bänggli

Punto di vista Seppä Bänggli

Escursione a Seppä Bänggli - o la comoda scorciatoia - con Goro

  • Partenza e arrivo:  Ennetberge - Seppä Bänggli
  • Durata: 10min / 2h
  • Livello di difficoltà: facile / difficile

Seppäbänggli nel Glarnerland

Ci sono due modi per arrivare a "Seppä Bänggli": a piedi o in auto e poi una breve passeggiata. Poiché Goro è già un po' più grande, abbiamo fatto la maggior parte del percorso in auto.

Se volete camminare, potete salire da Ennenda verso Ennetberge e da lì seguire le indicazioni per Seppä Bänggli. Si tratta di una salita piuttosto ripida, che si snoda principalmente nella foresta su sentieri escursionistici e che a volte attraversa la strada di montagna. Su questo sentiero non ci sono punti di abbeveraggio/acqua.

In auto e breve passeggiata fino a Seppä Bänggli

In auto, salite sulla strada di montagna da Ennenda in direzione di Ennetberge. Le strade sono piuttosto strette, ma ci sono sempre possibilità di uscire dalla strada.

Si sale fino al ristorante Alpenblick (altamente consigliato, anche per i vegetariani!). Subito dopo il ristorante, girate a destra e seguite la strada in salita. Alla prossima grande curva a sinistra, vedrete un cartello "Seppä Bänggli". Qui è possibile parcheggiare l'auto vicino alla strada.

Scale del cielo

Dopo il sentiero di ghiaia si arriva a un grande prato dove a volte pascolano le mucche. Qui si deve percorrere il fondo - o meglio il bordo, saltando le recinzioni. È fattibile! Se guardate dritto attraverso il prato, troverete le scale che portano al bosco.

Su e giù per un po'

Ora inizia un bellissimo tratto attraverso il bosco: prima si sale un po' e poi si scende di qualche metro fino al punto panoramico mozzafiato "Seppä Bänggli".

A proposito! Portate con voi qualche moneta e cercate il ristoro! P.S. è "sotterraneo". Fateci sapere se avete trovato qualcosa di bello...

Blog

UNSERE NEUSTEN BEITRÄGE